Thaimassage

Füllen Sie Ihre Lebensenergie bei einer wohltuenden Thai-Massage mit angenehmen Düften und sanfter Musik
Mittlerweile wird die Thaimassage aus medizinischer Sicht als sehr erfolgreiche Heilbehandlung eingesetzt und hat im Gesundheitswesen einen hohen Stellenwert.

Die Thaimassage ist eine spezielle Massage-Technik und bedeutet soviel wie “uralte heilsame Berührung”. Sie besteht aus Streckpositionen, Dehnbewegungen und Druckpunktstimmulation. Es gibt 72.000 Energielinien, aber nur zehn ausgewählte Linien werden mit sanften Dehnungen angesprochen. Die Thaimassage findet bekleidet auf einer Bodenmatte statt und dauert üblicherweise etwa zwei Stunden.

Die Thaimassage zeichnet sich durch ihren dynamischen kraftvollen Aspekt aus. Befindet man sich in einem entspannten, fast meditativen Zustand, kann der Masseur die Körperenergie-Punkte am Besten erspüren. Nach einer anstrengenden Wanderung, einem stressigen Arbeitstag im Büro oder einem langen Flug lässt sich die Wohltat, die man durch eine Thaimassage erlebt, kaum in Worte fassen.

Eine Massage – Viele Anwendungsgebiete

Die Thaimassage wird besonders bei klassischen körperlichen Leiden wie Rückenschmerzen, Nackenbeschwerden, Ohrensausen, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Magen-Darm-Reizungen oder Kopfschmerzen angewendet und findet in der alternativen Medizin immer mehr Zuwendung. Die Thaimassage wird zunehmend auch angewendet nach Schock-Erlebnissen und zur Trauerverarbeitung, weil diese Massage Körper und Geist zu gleichen Teilen einbezieht. Diese Art der Druckmassage verbessert nachhaltig die Atmung, Steuerung und Durchblutung des Körpers. Die einzelnen Körperregionen, die Muskulatur und die verschiedenen Organe werden dabei miteinander in Einklang gebracht.

Geschichte der Thaimassage

Die Urheberschaft der Thaimassage wird dem nordindischen Arzt Jivakar Kumar Bhacca zugerechnet. Noch heute wird er als “Vater der Medizin” verehrt und in der Andacht zu Beginn der Thai-Massage erwähnt. Jivakar Kumar Bhacca war ein Zeitgenosse Buddhas. Er lebte im 5. Jahrhundert. Die traditionelle Thaimassage ist in heutiger Praxis eng mit dem Buddhismus verbunden. Sie wird mit Metta (im südllichen Buddhismus gebräuchlicher Begriff für liebende Güte) angewendet. Die Meister sind in der Regel tief religiöse Menschen, die die Massage im Zustand der Achtsamkeit, des Gleichmuts, des Mitgefühls und der anteilnehmenden Freude ausführen.

Hier folgt nun unsere Top 5 bei denen Sie Gutscheine für eine Thaimassage erwerben können:

jochenschweizer.de

wellness-massage-portal.de

mydays.de

beauty24.de

longma-thaimassage.de

Ihr massage-gutschein.org-Team!

Massageangebote

Angebot URL Beschreibung
Lavadee Thaimassage www.lavadee-thaimassage.de Vielseitige Massageangebote unter anderem Thaimassage, Ölmassage und Hot Stone Massage
Ariya Traditionelle Thai-Massagetherapie www.ariya-thaimassage.de Traditionelle thailändische Ganzkörpermassage sowie Thai-Ölmassage, Aroma-Massagetherapie und Heiße Kräuterstempel-Massage